Home Der Weg zu Ihrer Website Die Ideengeberin eLearning Als Bloggerin Über mich Warum? In English
Als Bloggerin 

Während ich schon einige Homepages aufgesetzt und betrieben habe, seit ich 1999 begonnen habe mich im Web Design zu versuchen, habe ich erst 2019 mit dem Bloggen angefangen. Ich habe meinen ersten Blog "Do more of what makes you happy" gestartet, um mich auf die kleinen Dinge im Leben zu konzentrieren, jene, die mich jeden einzelnen Tag glücklich oder glücklicher machen. Ich hatte vor, den Blog für mindestens 365 Tage zu behalten. Ich habe es sogar etwas länger geschafft. Am Ende gab es einfach zu viele Wiederholungen und es hat auch zuviel meiner Zeit in Anspruch genommen, diesen täglichen, zweisprachigen Blog zu betreiben.

Auch wenn ich dort nicht mehr regelmäßig blogge, ist ein Punkt auf meiner 21 für 2021-Liste, dass ich zumindest zwei Einträge pro Monat veröffentliche. Wenn Sie sich "Do more of what makes you happy" anschauen, bekommen Sie einen guten Eindruck davon, wer ich bin, falls Sie überlegen mit mir zusammenzuarbeiten.

Do more 
of what makes you happy

Im Juli 2020 habe ich mit einem weiteren Blog angefangen. Einem, der den meisten Menschen etwas seltsam vorkommen könnte. Aber, wie ich in meinem ersten Beitrag erkläre, habe ich meinen ersten Partezettel anlässlich des Todes meines Papas gestaltet. Irgendwie hat mir das geholfen. Und tut es noch immer. Diese einzigartigen Designs zu gestalten macht mich glücklicher und hat mir über die Zeit geholfen meine graphischen Kenntnisse zu verbessern.

Jetzt, wo ich diese Zeilen schreibe, bin ich gerade etwas über die Halbzeit meiner 365-Tage-Challenge. Falls Sie für einen lieben, verstorbenen Menschen an einem meiner Designs interessiert sind, kontaktieren Sie mich einfach unter Angabe des Datums des Designs.





Meine Partezettel-Challenge